*Hochwertige 2 RWG mit Balkon in zentrumsnähe * Delitzscher Straße 7a, 04105 Leipzig/Leipzig Zentrum-Nord

Objekt-Nr.: JAN_Del7a_WE14

Objektart: Wohnung

Verfügbar ab: sofort

Nutzungsart: Wohnen

Vertriebsart: Miete

Zimmer: 2

Etage: 4 von 4

Anzahl Etagen: 4

Wohnfläche: 67,00 m²

Kaltmiete: 535,00 €

Nebenkosten: 164,00 €

Heizkosten: in NK enthalten

Gesamtmiete: 780,00 €

Objektbeschreibung

2 Räume im kernsanierten Altbau mit 17 Wohneinheiten. Zur Straße wurden Schallschutzfenster eingebaut. Die Wohn- und Schlafräume sind mit hochwertigen Echtholzparkett ausgestattet. Das innenliegende Bad ist mit Wanne, ebenerdiger Dusche und Handtuchheizkörper sowie Einbauradio mit Lautsprecher versehen. Die Küche geht vom dem Wohnzimmer ab.. LED-Spots sind in den Decken der Küche, des Flures und des Bades eingebaut. Das Mehrfamilienhaus steht unter Denkmalschutz und wurde als Kfw-Effizienzhaus Denkmal energetisch saniert. Hervorzuheben ist auch die Fußbodenheizung in der gesamten Wohnung!

Ausstattung

  • offene Küche
  • Garten/-mitbenutzung
  • Kabel, TV oder Sat
  • Keller
  • Personenaufzug
  • Laminatboden
  • Fliesenboden
-hochwertiges Echtholzparkett in allen Wohnräumen mit Trittschalldämmung -alle Wände glatt gespachtelt und gestrichen -moderne Badausstattung -schwellenlose Duschen und Bäder -Fußbodenheizung auf Zementestrich in allen Räumen -schwellenlose Zugänge zu den Balkonen bzw. zu den Terrassen -Einbau von Handtuchheizkörpern in allen Bädern -Einbauspots mit energiesparenden LED-Leuchtmitteln in Flur, Küche und Bad -Klingelanlage mit elektrischem Türöffner und Videogegensprechanlage -Einbau eines Aufzuges, Innenmaße 0,95 m x 1,10 m -barrierefreier Zugang vom Hof bis in die Wohnungen

Lage

Der Ortsteil Zentrum-Nord – vormals Nordvorstadt –gehört zum Stadtteil Mitte und grenzt unmittelbar an die Leipziger City. Er erstreckt sich zwischen dem Tröndlinring im Süden, dem Rosental/Zoologischen Garten im Westen, der Ehrensteinstraße im Norden, sowie den Anlagen des Hauptbahnhofs im Osten. Das Stadtbild des Zentrum-Nords ist von städtebaulichen Kontrasten geprägt. Das Zentrum-Nord weist heute im Süden weitgehend cityähnliche Züge auf, während sich der nördliche Teil seinem Charakter nach als ein dicht besiedeltes Wohngebiet darstellt. Im Norden der ehemaligen Nordvorstadt gabelt sich die Eutritzscher Straße in die Äußere Hallische Straße (heute Georg-Schumann-Straße) in Richtung Westen und in die Delitzscher Straße, über welche früher die Handelsrouten nach Berlin und Danzig führten. Bis zum Jahr 1885 wurde an diesem Straßenstern auf Grund der Chausseegeldpflicht Nutzungsgebühren in Form einer Maut für beide Straßen erhoben. Das eigens dafür im Jahr 1853 errichte „Chausseehaus“ für die Chausseewärter wurde zum Synonym für diesen Ort. Das eigentliche Gebäude wurde zwar 1911 abgebrochen, aber durch ein gleichnamiges Restaurant blieb die Bezeichnung „Chausseehaus“ im Sprachgebrauch der Leipziger erhalten. An der alten Chaussee nach Delitzsch befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Chausseehaus das denkmalgeschützte Mehrfamilienhaus mit der Nr. 7a. Das fünfgeschossige Haus wurde im Zuge des rasanten Wachstums Leipzig um die Jahrhundertwende im Jahr 1893 im Baustil des Historismus errichtet. Wie in dieser Epoche üblich wurde die Straßenfassade mit Verklinkerung und Stuckelementen verziert. Das Haus befindet sich anderthalb Kilometer nördlich vom Leipziger Stadtzentrum und überzeugt durch seine besonders gute Verkehrsanbindung. Der Zugang zum öffentlichen Nahverkehr und der S-Bahn ist fußläufig möglich. Über die Eutritzscher Straße stößt man mit dem Auto in weniger als fünf Minuten direkt auf die Leipziger Innenstadt. Darüber hinaus ist über die Maximilianallee die Autobahn A 14 und damit der Flughafen Leipzig in Kürze zu erreichen, damit ist eine schnelle Verbindung zu den großen Arbeitgeber DHL, Flughafen Leipzig, BMW, Porsche und Leipziger Messe am nördlichen Stadtrand sichergestellt. Die Dinge des täglichen Bedarfs sowie die ärztliche Grundversorgung befinden sich ebenso im direkten Umkreis des Mehrfamilienhauses, wie auch Kindergärten (Kleiststraße, Nordstraße) und Schulen (Friedrich-Schiller-Schule (Elsbethstraße), Leibniz Gymnasium (Nordplatz). Außerdem befindet sich der Arthur-Bretschneider- Park in einem Kilometer und der Zoologische Garten Leipzig mit dem Stadtpark Rosental in 1,2 Kilometern Entfernung.

Bausubstanz & Energieausweis

Heizungsart: Zentralheizung

Heizungsart: Fußbodenheizung